Arlinda Neziri

Bildhauerin und Designerin

Bewegende Kunst in Stein gemeisselt

Nofretete

Balance

Ruhende Dynamik

Die Sonnenanbeterin

Inspiration

Mein Name ist Arlinda Neziri. Beheimatet bin ich in Winterthur, in der malerischen Schweiz.
Die Magie des Lebens zeigt sich in den Begegnungen mit Menschen und den Eindrücken aus unserer Umgebung. Diese Momente sind meine ständige Quelle der Inspiration. Mit offenen Augen und einem wachen Herzen durchstreife ich die Welt, immer auf der Suche nach der verborgenen Schönheit im Alltäglichen.
Schon in jungen Jahren wurde mir bewusst, wie flüchtig Emotionen sind und dass auch die lebendigsten Momente einmal vergehen.
Mein tiefster Wunsch war es an diese Momente zu erinnern. Zuerst fand ich in der Malerei einen Ausdruck, später in der Bildhauerei.
Meine Kunstwerke leben von der scheinbaren Unvereinbarkeit zwischen bewegten Formen und starrer Materie. Sie sind ein Ausdruck der Spannung zwischen Veränderung und Beständigkeit.
Tauchen wir ein in einen kreativen Dialog! Ich freue mich bereits darauf, von Ihnen zu hören und gemeinsam Kunst für Ihre Sinne zu gestalten.

14 + 2 =

Ausstellung von Paula Ladner und Arlinda Neziri – März 2023
Fotos von Mirjam Leutwiler

Ausbildung & Ausstellungen

März 2023 – Ausstellung BEGEGNUNGEN Ausstellung in Tirol, Österreich. Referenz aus dem Magazin «Die Tirolerin»
2020 – DOPLOMAUSSTELLUNG- INDUSTRIAL DESIGN an der Zürcher Hochschule der Künste (ZhdK) – Bachelorprojekt «Vapora- bestehendes Potential nutzen»
2017 – 2020 – Studium für Industrie Design an der ZhdK
2017 – Ausstellung ZEICHEN SETZEN – METTERE SEGNI – in Kollaboration mit ASAA (Südtiroler Alzheimer Vereinigung) – PDF Download
2016 – 2017 – Meisterklasse für Steinbildhauerei an der Berufsschule für Steinbearbeitung «Johannes Steinhäuser» in Laas, IT.
2013 – 2016  – Steinmetzlehre an der Berufsschule für Steinbearbeitung «Johannes Steinhäuser» in Laas, IT.
2014 – Artikel in «Marmor und Marillen» zum Thema «Entstehung eines Portraits» – PDF Download
2008 – 2013  – Maturität am schweizerisch-italienischen Kunstgymnasium Liceo Artistico in Zürich
2005 – 2011  – Kurs für Malerei an der Kunstschule von Juri Borodatchev